Das ist das Karriereportal der event-mietservice GmbH

Fachlagerist

Ein spannendes Berufsfeld

Fachlagerist – Worauf kommt es an?

Das Berufsbild Fachlagerist wird in der Logistikdienstleistung und Lagerwirtschaft benötigt. Die Arbeit in diesem Bereich ist sehr körperbetont. Daher ist dieser Beruf besonders für diejenigen geeignet, die praktisch veranlagt sind und gerne mit anpacken.

Aber das ist nicht alles. Die Profis im Beruf Lagerlogistik verfügen über eine ganze Palette an speziellem Wissen und Know-how. Die Fachkraft Lagerlogistik wird in vielen Branchen benötigt und verfügt daher über branchenspezifisches Wissen. In diesem Artikel findest Du wichtige Informationen rund um den Beruf und zur Ausbildung.

Das machst Du als Fachlagerist

Schon während der Ausbildung nimmst Du viele verantwortungsvolle Aufgaben wahr. Eine wichtige Tätigkeit in diesem Job ist beispielsweise das Ergreifen von qualitätssichernden Maßnahmen im Lagerungsprozess.

Außerdem gehört die Sicherstellung des reibungslosen Transports unserer Mietware zu Deinem Aufgabenbereich. Du arbeitest je nach Warenart überwiegend in Lagerhallen oder im Freien. Daher sollte Dir körperliche Belastung und Bewegung an Deinem Ausbildungsplatz Spaß machen.

DIESE STELLEN BIETEN WIR GERADE IM BEREICH LAGER &LOGISTIK AN

Kommissionierer im Lager Hamburg (W/M/D)

Das ist Deine neue Leidenschaft Du hast Lust auf einen tollen Job in der Veranstaltungsbranche und die Worte „Kommissionieren“ und „Lagerarbeit“ wecken Dein Interesse? Dann bist Du bei uns genau richtig. Du hast Lust auf einen Arbeitsplatz, an dem es jeden Tag interessant zugeht und sehr abwechslungsreich sein kann. Du bist verantwortlich, dass unsere vermieteten […]

Eventlogistiker/-in (Hannover & Hamburg)

Das ist Deine neue Leidenschaft Du bist unser Gesicht vor Ort! Als Eventlogistiker belieferst Du zahlreiche unterschiedlichste Veranstaltungen und Events mit den vom Kunden gewünschten Mietwaren. Zu Deiner Verantwortung gehört auch das professionelle Be- und Entladen der Lieferfahrzeuge sowie das Auf- und Abbauen des Miet-Equipments vor Ort beim Kunden. Für kleinere und größere Projekte bist […]

Kommissionierer im Equipmentservice (Hannover & Hamburg)

Das ist Deine neue Leidenschaft Du hast Lust auf einen tollen Job in der Veranstaltungsbranche und die Worte „Kommissionieren“ und „Lagerarbeit“ wecken Dein Interesse? Dann bist Du bei uns genau richtig. Du hast Lust auf einen Arbeitsplatz, an dem es jeden Tag interessant zugeht und sehr abwechslungsreich sein kann. Du bist verantwortlich, dass unsere vermieteten […]

Reinigungskraft im Equipmentservice (Hannover & Hamburg)

Ein „sauberer“ Arbeitsplatz mit Abwechslung! Du hast Lust auf einen Arbeitsplatz, an dem es jeden Tag interessant zugeht und sehr abwechslungsreich sein kann? Dann bist Du bei uns genau richtig! Wir sorgen dafür, dass Du alles Wichtige für den Job bei uns lernst…

Auszubildende/r Fachkraft Lagerlogistik (Hannover)

Das ist Deine neue Leidenschaft Ob Rockkonzert, Galerieeröffnung oder Stadtfest – ohne eine professionelle Lagerlogistik kann es vor Ort ganz schön schief gehen. Wir überlassen aber nichts dem Zufall! Daher lernst Du hier bei uns wie man die Güter fachgerecht lagert, wirtschaftliche Tourenpläne anfertigt und Kommissionier- und Ladelisten erstellt. Du bedienst Gabelstapler und stellst Lieferungen […]

DAS BERICHTEN UNSERE MITARBEITER

  • Ich liebe meine Arbeit bei event-mietservice weil sie so abwechslungsreich ist und ich nicht nur in Deutschland sondern auch in ganz Europa unterwegs sein kann. Mein Chef hat ein ganz großes Vertrauen in mich, ist ehrlich und wenn ich mal ein Problem habe hat er immer Zeit für mich.

    Keith Harris
    Keith Harris Eventlogistiker
  • Mein Name ist Sabine Krämer, bin 55 Jahre und seit 2008 bei event-mietservice im Catering-Equipment beschäftigt. Ich arbeite gerne in der Firma. Der Chef ist sehr nett und auch das Betriebsklima stimmt. Die Kollegen sind alle sehr gut drauf. Die Arbeitszeit ist sehr flexibel. Auch die Bezahlung kommt jeden Monat pünktlich.

    Sabine Krämer
    Sabine Krämer Catering-Equipment
  • Die Arbeit bei event-mietservice ist anspruchsvoll, abwechslungsreich und vor allem, sie wird anerkannt. Ich fühle mich hier sehr wohl und blicke positiv in die Zukunft. Man findet auch mit privaten Problemen beim Chef immer ein offenes Ohr. Als Mensch wahrgenommen zu werden, ist nicht immer selbstverständlich.

    René Weber
    René Weber Leitung Eventlogistik
  • Selbst als Auszubildender bei event-mietservice wurde ich von Anfang an als vollwertiger Mitarbeiter gezählt und bekomme sehr viel Eigenverantwortung übertragen. Bereits seit dem ersten Ausbildungsjahr habe ich an der Durchführung von Projekten mitgewirkt.  Im Sommer 2018 konnte ich meine Ausbildung erfolgreich abschliessen und arbeite seitdem bei EMS als Junior-Projektleiter sowie im Vertrieb.  

    Niklas Lange
    Niklas Lange Veranstaltungskaufmann
  • Wenn man, besonders als Auszubildender wie ich es bin, Hilfe braucht sind die Kollegen immer für einen da. Besonders gut gefällt mir, dass mein Vorgesetzter immer sehr freundlich ist. Wenn ich mal einen Fehler mache, dann erklärt er mir geduldig, wie ich es beim nächsten Mal besser machen kann.

    Aziz Alizade
    Aziz Alizade Fachkraft für Lagerlogistik i.A.

ENTDECKE ANDERE OFFENE JOBS

HÄUFIG GESTELLTE FRAGEN ZUM FACHLAGERIST

Was sind die Aufgaben als Fachlagerist? Alles auf einen Blick:

Der Beruf Fachlagerist enthält eine breite Palette an Aufgaben. Hier sind die wichtigsten Tätigkeiten.

Warenannahmen und Kontrolle

Als Fachkraft für Lagerlogistik prüfst Du eingehende Mietware auf Vollständigkeit und Unversehrtheit. Hierbei solltest Du gründlich und schnell arbeiten können. Denn je nach Größe der Lagerwirtschaft hast Du möglicherweise nur wenige Minuten Zeit, um den Wareneingang zu prüfen.

Dokumentieren von Lieferungen

Anschließend muss der Wareneingang erfasst und im System gebucht werden. Daher solltest Du auch schon während der Ausbildung fit am PC sein.

Sichern des warengerechten Lagerns

Du solltest entsprechende Sicherheitsvorschriften kennen und Gefahren einschätzen können, damit die Ware ordnungsgemäß gelagert wird.

Für die Lagerung von schweren Teilen benötigst Du einen Gabelstapler. Daher kann es sein, dass Du schon während Deiner Ausbildung einen „Führerschein“ machen musst.

Dieser ist zwingend notwendig, denn die Lagerung von großen Kisten in Hochregalen birgt viele Gefahren.

Durchführen von regelmäßigen Inventuren

Die Inventur ist ein wichtiger Bestandteil der Material- und Lagerwirtschaft. Daher wird bei regelmäßigen Inventuren der Soll- und Ist-Bestand im Lager überprüft. Das kann sowohl in Form einer Stichprobe als auch ausführlich geschehen.

Fachgerechter Transport

Als Fachlagerist in der Logistik bist Du dafür verantwortlich, dass die Ladung der LKWs entsprechend vorbereitet ist.

Zu Deinen Aufgaben während der Ausbildung zählt daher das Verpacken der Artikel, das Checken der Begleitpapiere und die Bereitstellung der Fracht für die Fahrer.

Vorbereiten der Waren zum Versand

Des Weiteren lernst Du in Deiner Ausbildung die Abläufe zur Vorbereitung des Versands kennen. Welche Verpackungen benötige ich? Welche Versandpapiere packe ich zur Lieferung und wo werden die Papiere platziert? Diese und ähnliche Fragen werden während Deiner Ausbildung beantwortet.

Was sind die Vorteile von der event-mietservice GmbH?

Der Mietgroßhandel event-mietservice GmbH besitzt solide Branchenerfahrungen. Das Unternehmen vermietet gastronomische Geräte und Utensilien für bundesweite Veranstaltungen. Es organisiert die komplette Logistik und Pflege für das angeforderte Equipment. Somit können Kunden ein All-Inclusive-Service in vollen Zügen genießen.

Was verdient man als Fachlagerist?

Das Einstiegsgehalt nach einer abgeschlossenen Ausbildung liegt bei 10,60 Euro pro Stunde. Dies kann individuell nach einigen Jahren Praxiserfahrung steigen.

Welche Voraussetzungen musst Du mitbringen?

Für diesen Beruf benötigst Du eine abgeschlossene Ausbildung zum Fachlageristen beziehungsweise zur Fachkraft für Lagerlogistik. Es handelt sich hierbei um eine klassische duale Ausbildung, die zwei beziehungsweise drei Jahre dauert.

Wichtig: Innerhalb der Ausbildungszeit und während der Arbeit musst Du grundsätzlich körperlich belastbar sein.

In der Berufsschule und am Ausbildungsplatz lernst Du in zwei bis drei Jahren alles was Du für diesen Job benötigst. Neben der Ausbildung zum Fachlageristen gibt es noch ähnliche Berufe sowie Ausbildungsberufe, die Dir einen Quereinstieg in die Lagerwirtschaft ermöglichen.